Familienbeauftragte/r

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) engagiert sich seit mehreren Jahren für eine familienfreundliche und familienbewusste Personalpolitik und Infrastruktur. Sie wurde im Jahr 2002 durch das "audit familiengerechte hochschule" der berufundfamilie gGmbH zertifiziert und wurde 2016 als eine von zwei Hochschulen zur Pilotierung des neuen "Dialogverfahrens" ausgewählt und ist nach erfolgreichem Abschluss nun berechtigt, das Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule auf unbestimmte Zeit zu tragen (Dauerzertifikat).

Die Familienbeauftragten fungieren als Schnittstelle zwischen dem in der Verwaltung angesiedelten Familien-Service und den Fakultäten bzw. Exzellenzclustern und leisten wichtige Beiträge für die  Umsetzung und Planung familienrelevanter Themen im Sinne der familiengerechten Hochschule.

Zu den Aufgaben der Familienbeauftragten gehören u. a.:

  • erste/r Ansprechpartner/in für familienrelevante Fragen von Mitarbeiter/innen und Studierenden in der Fakultät
  • Erhebung und Weiterleitung fakultätsspezifischer Problembereiche zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf/Studium
  • Verbreitung des Informationsangebots des Familien-Service in der Fakultät
  • Kommunikation von Vereinbarkeitsthemen im Konvent
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Umsetzung der im Audit „familiengerechte Hochschule“ vereinbarten Ziele

 

Die Familienbeauftragte der Fakultät ist  Prof. Dr. Christine Selhuber-Unkel