Informatik und Wirtschaftsinformatik - mehr als 0 und 1

Wer den Begriff „Informatik“ hört, denkt oft schlagartig an wild hintereinander getippte Nullen und Einsen. Vorwiegend weiße oder gar grün leuchtende Ziffern auf schwarzem Hintergrund, die am Ende überkomplizierte und hochspezialisierte Systeme steuern - also nichts, was auch nur im Geringsten mit unserem Alltag zu tun hätte. Und in erste Linie wahnsinnig langweiliges Zeug.

Aber weit gefehlt: Informatik heißt vor allem Innovation. Neue spannende Techniken, Maschinen und Systeme, die für Außenstehende und Nicht-Informatiker*innen wie phantastische Erfindungen aus „Futurama“ oder „Zurück in die Zukunft I-III“ klingen.

Bei unserem Schnuppertag Informatik und Wirtschaftsinformatik geben wir Schülerinnen ab der 8. Klasse Einblicke in drei ganz unterschiedliche Bereiche. Am Girls' Day werdet ihr die Einzelaktionen in unterschiedlicher Reihenfolge besuchen. Dafür werden wir nach der Begrüßung im Hörsaal Gruppen von maximal 12 Personen bilden, wobei die Gruppe an einer Station aufgrund der begrenzten Plätze geteilt werden muss. - Dort werden 6 Schülerinnen das Angebot Software Erleben mithilfe von 3D Visualisierungen" und die anderen 6 das Angebot "Erste Schritte zur Entwicklung einer mobilen App" besuchen.